Pressemitteilung


Erweiterung und Modernisierung des Lipóter Produktionsbetriebes der Proteus-Gold GmbH


22. Januar 2014


Durch Unterstützung mit 134 Mio. Forint an EU-Fördermitteln durch den Neuen Széchenyi Plan ist die Lipóter Bäckerei erweitert und modernisiert worden.

Die 1992 gegründete Lipóti Bäckerei hat sich innerhalb von 20 Jahren, aus einem lokalen Kleinbetrieb in eine landesweit bekannte und beliebte Marke entwickelt. Als Ergebnis der ständigen Entwicklung bietet Sie eine breite Produktpalette in herausragend hoher Qualität an. Die Belieferung des Filialnetzes, die durchgängige Warenauslieferung und das sich ständig erweiternde Angebot an Produkten bedeuten eine tägliche Herausforderung, die mit der vorhandenen Infrastruktur immer schwieriger auf dem erwarteten hohen Niveau bewältigt werden konnte.

Im vergangenen Jahr wurde im Rahmen einer Investition mit 40%-igem Anteil an staatlichen- und EU-Fördermitteln an der Gesamtsumme von 335.351.551 Forint die Erweiterung und Modernisierung einer der bekanntesten Bäckereien des Landes verwirklicht. Als Ergebnis der im Rahmen des Neuen Széchenyi Plans verwirklichten Konstruktion wurden neue Arbeitsplätze geschaffen, und die Modernisierung des Bäckereibetriebes bedeutete einen großen Fortschritt in der Erhöhung des Niveaus des Produktions-und Arbeitsumfeldes. Neben der Sanierung und Erweiterung der Gebäude wurde auch die Lager-und Verladungsinfrastrukturerneuert, dem zufolge die Liefer-und Qualitätskontrollprozesse auch übersichtlicher wurden. Im Projekt wurde auch großer Wert auf die Vergrößerung der touristischen Anziehungskraft der Bäckerei und des Dorfes gelegt, und in dem neugebauten Obergeschoss des Produktionsbetriebes wurde auch ein Besucherzentrum zum Empfang der Fachbesucher und Interessierten eingerichtet.

Mitwirkende Organisation:
Nyugat-dunántúli Regionális Fejlesztési Ügynökség Közhasznú Nonprofit GmbH 9022 Győr, Czuczor Gergely Str. 13.

http://www.westpa.hu/
 

Tóth József Péter
Dr. Tóth Zoltán
ügyvezetők
Proteus-Gold Kft.
Lipót, Fő u.58.
Tel.: +36 96-566-138
Magyarország megújul